Dienstag, 4. Januar 2022

Was wird uns 2022 bringen?

Frohes neues Jahr wünsche ich euch!
Was wird uns das neue Jahr bringen?
Vielleicht einen Lottogewinn?
Unser "altes" Leben vor der Pandemie?
Ich glaube nicht daran!
Weder an den Lottogewinn, noch das sich unser Leben normalisieren wird!
Trotzdem spiele ich jede Woche meinen Lottoschein und halte mich an die AHA-Regeln und bin zweifach geimpft (mit Boostern muss ich noch warten, da ich Ende November 2021 eine Covid 19 Infektion mit Symptomen hatte!).
Denn wie sagt man so schön, die Hoffnung stirbt zuletzt!
Und so schaue ich mal was das neue Jahr für mich bereit hält!
Falls dann doch der Lottogewinn kommt, bin ich vorbereitet und habe meine kleine materielle Wunschliste fertig:
 
1. Schlafzimmer renovieren: Wenn denn endlich die Ursache für unsere feuchte Wand gefunden wird. Alle 2 Jahre wird sehr halbherzig von Vermieter- und Verwalterseite ein wenig verschlimmbessert. Was wir vorschlagen interessiert dabei nicht! Wir haben sogar keinen Kleiderschrank an der größten Wandfläche stehen, damit die Wand "atmen" kann! Zum Glück passte der Kleiderschrank an die andere Wand! Meine Wunschliste bei IKEA ist schon erstellt!

2. Eine neue Couch! Die alte ist mittlerweile 16 Jahre alt und der Bezug hat ein wenig gelitten.
 
3. Vielleicht auch direkt umziehen, damit ich mir den Ärger mit Nr. 1 erspare! ;-))
 
Für manche von euch, die hier ab und zu mitlesen, sind das Peanuts. Die renovieren ständig. Oder machen Neuanschaffungen.
Denen sei vielleicht mal gesagt: Nicht jeder hat einen gut bezahlten Job. Viele sind froh, wenn sie Arbeit haben und nicht in Kurzarbeit sind! Und von dem Spruch "Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied" halte ich gar nichts!
Da kommt oft das Leben in die Quäre!
Einfach mal nachdenken, bevor man etwas verbal raushaut!
Das wünsche ich mir! Besonders in Bloggerworld und Instatown!
 
Ich habe lange überlegt, ob ich diese Zahlen schreiben soll, aber es brannte mir schon seit Monaten unter den Nägeln! Und ist ja auch mein Blog!
 
Zum Schluss kommt noch ein schönes Bild. 
 
 
Herzlichst
 
Tanja
 

Dienstag, 28. Dezember 2021

Guten Rutsch in 2022

 

Bei uns waren die vergangenen Weihnachtstage sehr ruhig.
Ich mag das ja sehr, mag keinen Trubel! Kein gegenseitiges Überschreien, damit man mal zu Wort kommt! Kein stundenlanges in der Küche stehen und dann ist entweder alles in 15 Minuten runtergeschlungen worden oder es wird über das Essen genörgelt!
Ganz im Gegenteil. Es war wunderbar ruhig und gemütlich!
An Heiligabend gab es kleine Häppchen für das Töchterlein und mich sowie Kartoffelsalat mit Würstchen für meinen Mann. Danach war dann Bescherung begleitet von Weihnachtsmusik. Zum Schluß haben wir dann den britischen Film "Last Christmas" auf DVD gesehen.
Am ersten Weihnachtstag haben wir länger gefrühstückt und zum Kaffeetrinken kam meine Mutter mit ihrem Lebensgefährten. Abends haben wir alle die Reste vom Vorabend verputzt.
Am zweiten Weihnachtstag haben wir Mittags Hähnchen, Klösse, Rotkohl und ganz viel Soße geschlemmt. 
So mag ich das!
 
Nun freue ich mich auf den Jahreswechsel, denn ich mag die Jahreszahlen mit geraden Zahlen sehr!
 
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und wir lesen uns,
 
Eure
 
Tanja

Donnerstag, 25. November 2021

Adventsdeko 2021

Nun ist er fast da, der Advent 2021. Am Sonntag zünden wir die erste Kerze an.
Und wieder so ganz anders als wir uns das gewünscht und vorgestellt haben.
Für mich war die Entwicklung der Pandemie nicht überraschend, nein, ganz im Gegenteil, ich habe damit gerechnet. Erwarte am wenigsten, dann wirst du nicht enttäuscht.

Nun aber zum Thema Adventsdeko 2021. Ich bin, wie in jedem Jahr, nicht 100% zufrieden. Das liegt aber nicht an der Deko, sondern an mir! 😉
Ich sehe immer so wunderschöne Deko bei anderen. Mein großes Vorbild in der Blogger- bzw. Instawelt ist Ati. So geschmackvoll und ästhetisch. Ein Traum! Schaut mal bei ihr vorbei.

Ich habe in Großen und Ganzen das Meiste aus den Vorjahren be- bzw. genutzt. Das ist mir in diesen Jahr sehr wichtig. Die Farben sind hauptsächlich weiß und gold mit silber, rot und schwarz. Ansonsten wächst meine Adventsdeko teils noch im Advent, weil ich noch etwas schönes finde bzw. auch mal gerne etwas umräume.





Der Adventskranz war dieses Mal die größte Herausforderungen. Diesen habe ich nur mit Dingen gemacht, die ich noch zu Hause hatte. Als Rohling habe ich unseren Türkranz genommen. Da kommt eh bald ein weihnachtliches Exemplar an die Türe.

Nun wünsche ich euch einen gemütlichen 1. Advent.

Bis bald, eure
 
Tanja

Meistgesehene Posts