Freitag, 30. März 2018

30. März 2018

3 Monate ist es nun her, dass ich meinen letzten Post auf meinem Blog geschrieben habe!
Auf meinem Instagram Account ist es ja fleißig weiter gegangen, also jeden Tag ein Bild mit ein bisschen Text, aber das, warum ich auf meinem Blog nichts mehr geschrieben habe, dass habe ich euch nicht erzählt. Auch nicht auf Instagram!

Ich habe mich nämlich auf meine dritte mündliche Prüfung zum Steuerberater vorbereitet! 
Leider ist es für mich wieder nicht positiv ausgegangen, aber das ist für mich gar nicht mehr so schlimm!
Nach meinem letzten Scheitern 2016 war ich einfach nur sauer auf die Prüfungskommission, ich fand das Verhalten mir gegenüber sehr arrogant, so dass ich mich entschieden habe, gegen mein Nichtbestehen zu klagen! Da ich in dem Fall gegen das Ministerium für Finanzen Nordrhein-Westfalen vor dem Finanzgericht Düsseldorf geklagt habe, durfte ich mich selbst vertreten. In der 1. Instanz darf sich ein Steuerbürger vor dem Finanzgericht selber vertreten. Später wurde ich von einem Fachanwalt unterstützt. Es kam in 2017 zu einem Vergleich und ich durfte im März diesen Jahres noch einmal vor einem Prüfungsausschuss treten.

Warum ich nicht mehr traurig bin, dass es nicht geklappt hat?
Durch meine Vorbereitung auf den Prozess habe ich wahnsinnig viele Urteile zum Thema Prüfungsanfechtung gelesen, dazu kommen noch die ständig neue Rechtsprechung zum Thema Haftung des Steuerberater, das leidige Thema Geldwäschegesetz und neue Datenschutzrichtlinien, dass ich mich hätte, nach einem Bestehen, mich nicht mehr zum Steuerberater hätte bestellen lassen!

Rückblickend muss ich sagen, noch einmal würde ich mich nicht für den Weg entscheiden!

Und deswegen hatte ich für meinen Blog keine Zeit!

Mal sehen, ob ich in Zukunft hier wieder öfter bin. Das mache ich einfach mal von eurer Reaktion abhängig, ob noch irgendwer meinen Post liest. Hihi!!!

Nun wünsche ich euch ein schönes Osterfest!

Eure Tanja 


Kommentare:

Ursulas Nadelstiche hat gesagt…

Wer weiß für was es gut war. Ich hab mal bei einem Steuerberater gearbeitet der wurde in was verwickelt und hat seine Zulassung verloren und war für ne Weile im Gefängnis. Eine damalige Kollegin hat die Prüfung nach dem 3. Mal bestanden so ach und krach....

LG
Ursula

Kirsten M. hat gesagt…

Hallo,
ich habe mich schon gewundert, wo du abgeblieben bist. Ich bin nämlich nicht bei Instagram.
Das hat bestimmt nochmal viel Kraft gekostet, nochmal zur Prüfung anzutreten. Respekt!
Ein frohes Osterfest.... Herzlichst Kirsten

Efeu wald hat gesagt…

Liebe Tanja! Da fällt mir ein schöner Spruch zu ein:
Manchmal ruckelt es , wenn das Leben in den nächsten Gang schaltet!
Schade dass es nicht geklappt hat, vor allem, nach dem mühseligen Weg! Doch ich finde es bewundernswert, dass Du so positiv damit umgehen kannst! Respekt!
Ich wünsche Dir ein frohes und entspanntes Osterfest, dass Du in Ruhe genießen kannst!
Sei lieb gedrückt!
Ulla

Nicole B. hat gesagt…

Ach Tanja,
das tut mir schon leid, denn die Zeit die Du dafür aufgewendet hast, war ja enorm.
Aber wer weiß, wofür es gut ist.
Geht irgendwo eine Türe zu, öffnet sich die nächste...
Also in diesem Sinne auf in etwas Neues!
Ganz liebe Grüße und frohe Ostern wünsche ich Euch
Nicole

Karen Heyer hat gesagt…

Hallo Tanja,
das ist ja irgendwie doch schade. Andererseits ist das ein Moment, in dem ich mir stets sage, es sollte nicht sein. Und so scheinst Du es ja auch aufzunehmen.
Liebe Grüße
Karen

10. Mai 2018

In den Osterferien habe ich mir einen kleinen Wunsch erfüllt und bin mit dem Töchterlein und ihrer Schulfreundin und ihrer Mama nach Arnheim...