9. Mai 2012

Meine kleine Tochter macht mich mit ihren gerade mal 20 Monaten zu einer sehr stolzen Mutter!
Sie spricht schon so viele Worte! Ist eben ein kleines Mädchen!
Ihre ersten beiden Worte waren mit 8 Monaten "Auto" und "Ente".
Mittlerweile ist ihr Repetoire so groß!

Mama, Papa, Mina (ihre eigens gewählte Namensabkürzung), mittlerweile kommt auch Amina, Eis, Omi, Oma, Opa, diverse Namen von Freunden und Familie, Bieber, Hase, Hund, Katze, Vogel, Maus, Frosch, Arbeit, Schule, Kinder, Mädchen, Junge, Garten, Papagei, Tiger...
Die Hammerwörter (äh "Hammer" kann sich auch sagen) sind allerdings: Kindergarten, Geburtstagskind (in der Kita sind immer viele Geburtstage) und RASENMÄHER!!!

Wir können uns schon richtig mit ihr unterhalten und sie versucht uns auch viel zu erzählen!
Auch schreit sie weniger, wenn sie etwas haben möchte, oder sie etwas stört! Das ist schon sehr angenehm!

Wir haben ihr aber auch von Anfang an gesagt, wenn sie so fürchterlich schrie und wir nicht wußten was sie hat bzw. das Programm "Hunger-Windel-Schmusen-Blähungen-Langeweile" war schon abgearbeitet: "Wir verstehen dich nicht, lern schnell sprechen!" Tja, hat sie befolgt!

In diesem Sinne, mache ich gleich Feierabend und hole meine Maus vom Kindergarten ab!

Wünsche einen schönen Restmittwoch!

Tanja

Keine Kommentare: