Donnerstag, 12. April 2018

12. April 2018

Als erstes möchte ich mich für all die lieben und aufbauenden Kommentare zu meinem letzten Post bedanken! Ganz herzlichen Dank!

Ja, ich verzage nicht, denn ich kann ja an der Situation nichts ändern!
Natürlich ärgert es mich in Anbetracht der vielen Zeit und vor allen Dingen das viele Geld, dass ich in meine Prüfungsvorbereitung gesteckt habe! Aber mir geht es gesundheitlich wieder besser! Ich habe meine letzte Migräneattacke vor 6 Wochen gehabt! Das ist super! Denn vor der Prüfung war ich bei einer Attacke pro Woche angekommen! Das war die Hölle, da ich dann für drei Tage leide! Das Rizatriptan hilft mir zwar, sonst würde ich die ganze Zeit im Bett liegen, aber davon werde ich auch müde! Also entweder Schmerzen oder Müdigkeit...dann lieber Müdigkeit!

Meine Umwelt sagt mir nun auch, dass ich wieder fröhlicher bin! Das höre ich gerne, da ich eigentlich immer ein optimistischer Mensch bin!

Nun fragen sich vielleicht manche, warum hast du dann das alles über 6 Jahre auf dich genommen?
Tja, weil ich davon ausgegangen bin (optimistisch), dass ich im ersten Rutsch durch bin und nicht alle Versuche benötige.
Weil ich meiner Umwelt beweisen wollte, dass ich nicht nur berufstätige Mami bin, sondern meinen Job beherrsche! Das kann ich aber auch als Steuerfachwirtin, lach! Denn auch das ist ein sehr anspruchsvoller Beruf!

Einen schönen Donnerstag wünscht euch herzlichst
Tanja


P.S. Wie findet ihr das neue Bloggdesign???

Kommentare:

Karina Jobst hat gesagt…

Liebe Tanja,
ich bewundere Dich, dass Du es gemacht hast und den Weg gegangen bist.
Was wichtig ist, dass Dein Job dir Spaß macht und als Steuerfachwirtin ist auch nicht ohne.... ich hatte auch einen Lehrgang als Bilanzbuchhalterin bei der IHK gemacht und ich weiß was es heißt, nur am WE Unterricht zu haben...oder abends nach der Arbeit, aber ich hatte ein bisschen mehr Glück...
Liebe Grüße
Karina

Nicole B. hat gesagt…

Liebe Tanja,
Du bist eine so Liebe, also mach Dir keine Gedanken und sei einfach wieder Du selbst.
Auch ohne bestandene Prüfung bist Du wer.
Und wenn Dein Job weiterhin Spaß macht, umso besser.
Dir einen schönen Abend und hoffentlich bis bald mal wieder,
lieben Gruß
Nicole

Méa Strauß hat gesagt…

Liebe Tanja, früher hatte ich gruseligste Migräneattacken, so schlimm, dass ich manchmal gar nicht mehr da sein wollte - ich kann es Dir absolut nachfühlen. Ich finde es großartig, wie Du diese Wende in Deinem Leben nimmst, denn Du gehst auf diese Weise einen Weg, der es Dir ermöglicht, eine feste Basis zu haben. Du bist Du und kein Label. Vielleicht soll es (zumindest erst einmal) ein Freiraum sein für Dich, Raum, den Druck zu nehmen.
Vielleicht magst Du auf Deiner rechten Leiste noch den followerbutton hinzufügen, dann kann man sehen, wenn Du neu postest, so erreichst Du mehr Leute, die Dir dann folgen können. Ich hab die auch.
Hab es fein und alles Liebe, die Méa

25. April 2018

Ach, ich freue mich sehr, dass ihr weiter von mir und meinem Leben lesen wollt! Gerne teile ich mit euch weiterhin mein Leben auf meinem Blo...