22. November 2015

Ich habe fertig und möchte euch ein bisschen an meiner Adventsdeko teilhaben haben lassen:






Diese tollen Schafe habe ich ja schon letztes Jahr gezeigt! Meine Mama hat sie mir letztes Jahr gegeben. Sie sind von ihrer Oma! Sie sind ca. 100 Jahre alt und ich freue mich immer noch wie eine Schneekönigin! 

Am Freitag war ich mit dem Töchterlein auf dem Centro Weihnachtsmarkt. Die Anzahl der Besucher war sehr übersichtlich, aber ich habe es auch ein wenig genossen auf diesen Weihnachtsmarkt mal nicht geschoben zu werden, wie es in den letzten Jahren immer war! Und fürs Töchterlein war es auch angenehmer!
Trotzdem hoffe ich sehr, daß wir bald wieder ein wenig mehr zur Normalität zurückkehren! 

Einen guten Start in die neue Woche wünscht euch herzlichst
Tanja









13. November 2015

Tja, da bin ich schon wieder!
Drei Posts in einer Woche von mir!
Aber ab nächste Woche habt ihr wieder ein bisschen mehr Ruhe vor mir!
Der Grund für mein zahlreiches bloggen in dieser Woche ist einfach der, daß das Töchterlein letzte Woche Dienstag operiert wurde und wir bis heute "krankgeschrieben" waren. Und das Kind muss ja beschäftigt werden...
Eine unserer Beschäftigungstherapien war "Projekt Ausstechplätzchen"...ich habe sogar neue Förmchen besorgt...zum Glück habe ich ja nicht so viele davon...ich bin jetzt auch nicht diejenige, die es gerne kompliziert mag...alles in eine Schüssel und gut ist...Hauptsache es schmeckt und sieht gut aus!
And here are the results...






Ein Rezept für Mürbeteigplätzchen habt ihr bestimmt alle...muss ich jetzt nicht schreiben, oder?









Guten Start ins Wochenende wünscht euch

Tanja





11. November 2015 *Rezept*


Heute ein Rezept für ein einfaches, aber köstliches Brot aus dem 1. Kochbuch von Jeanne D'arc Living "Die besten Rezepte" :


Ihr braucht:
25 Gramm frische Hefe
In 
200 ml lauwarmes Wasser auflösen 
Und
Mit 300 Gramm Mehl und 1 Teelöffel Salz 
Zu einem Teig verkneten.

20 Minuten gehen lassen.

Danach in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform umfüllen und noch einmal 20 Minuten gehen lassen. 
Den Backofen bei 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und das Brot ca. 20 Minuten fertigbacken.

Fertig!




Dazu passt so vieles: als Beilage zu einer Mahlzeit oder einfach zum Abendbrot mit Käse und Wurst, einfach köstlich!

Viel Spass beim nachbacken wünscht
Euch
Tanja








9. November 2015 *DIY*


Guten  Morgen, da bin ich schon wieder, aber nun beginnt die für mich sehr kreative Jahreszeit und deswegen habe ich für euch ein DIY.

Die Idee ist nicht neu und auch nicht von mir (ich erfinde das Rad auch nicht neu), aber schön! 
Ihr braucht:

4 Gläser (ich habe das Glück ein paar alte Weckgläser zu haben)
Tattoos für Gläser etc mit den Zahlen 1-4 ( hier kann ich mir auch vorstellen Tafelfolie zu nehmen und die Zahlen 1-4 drauf zuschreiben)
4 Stumpenkerzen in der Farbe der Wahl 
1 Tablett 
Kordelband 
Deko nach Geschmack 




Das Ergebnis seht ihr hier:






Die Deko wird nun in den nächsten Tagen und Wochen wachsen. :-))

Wo ich die einzelnen Sachen gekauft habe, schreibe ich hier nicht, da mich keiner sponsert, grins!
(Dat muss auch mal geschrieben werden) 
Aber die meisten wissen, glaube ich, eh wo einiges gekauft wurde...

Schönen Wochenstart euch & viel Spaß beim nachbasteln wünscht euch

Tanja 




8. November 2015

Nun bewegen wir uns mit großen Schritten auf die Adventszeit zu!
Ich finde es manchmal ziemlich erschreckend, wie schnell die Zeit vergeht und die Jahreszeiten sich abwechseln! 

Vor ein paar Wochen fiel mir ein, daß ich 1. ein paar Möbeltattoos noch habe und 2. auch Tafelfolie mein eigen nenne und da ich mich ein wenig ablenken wollte, habe ich ein wenig rumgebastelt!

Hier seht ihr das Ergebnis:

1. Meine Dunstabzugshaube wurde verschönert



2. mein Mann muss jetzt nichts mehr in den Schränken suchen, grins!




Die Idee ist nicht neu und auch nicht von mir, aber so what! 
Ich habe aber beschlossen, den Küchenschränken keinen weißen Anstrich zu verpassen, da ich nicht weiß, ob es sich lohnt. Kann ja sein, daß ich die Küche in ein oder zwei oder drei Jahren nicht an unseren neuen Wohnort stellen kann...wer weiß...und so bleibt sie erst einmal, wie sie ist.

Schönen Sonntag wünscht euch
Tanja