4. Juli 2014

Heute möchte ich etwas zeigen, was ich bei meinem letzten Besuch bei meiner Mutter mitnehmen durfte!
Sie hat es all die Jahre in ihrem Puppenhaus gehabt.
Gekauft habe ich es als kleines Mädchen auf einem Trödelmarkt, jaja, schon damals habe ich mir meine Spielsachen und Mickey Mouse Hefte auf dem Trödelmarkt gekauft, hihi.


Das Geschirr war für die Barbie, die in ihrem Stadthaus residiert hat!
Das Stadthaus war ein Fund aus den "richtigen" Kleinanzeigen aus der Tageszeitung!
Damals musste schon auf den Pfennig geguckt werden.
Und heute ist es, leider, wieder genauso! 
Manche von euch wissen vielleicht, dass wir einen fiesen Rechtsstreit mit den Verkäufern unseres Hauses haben (insgesamt 3 arglistig verschwiegen Mängel)!
Und das kostet nu einmal!
Endergebnis: Moppen zusammenhalten = kein Sommerurlaub!

So ist das im wahren Leben, nicht immer nur neu kaufen und schaut mal meinen neuesten Chanelnagellack, neusten Sommersachen, neuste Möbel!
Bitte jetzt nicht böse sein, ich gönne das den Bloggerinnen von Herzen, die jede Woche Posts schreiben können, was sie wieder alles neu haben!
Aber ich finde Blogs mit kleinen Ideen, was man selber machen kann oder andere Inspirationen geben, einfach besser!
Auch finde ich es sehr schade, dass es hier Bloggerinnen gibt, die sich nicht an ihre Tauschverprechen halten!
So, das brannte mir schon seit Monaten unter den Nägeln!
Und ich denke nach 5 Jahren bloggen kann/darf man mal ein bisschen Kritik äussern!

Ein schönes Wochenende wünscht euch
Die
Tanja


Kommentare:

Tina/Bellazitronella hat gesagt…

Danke Tanja für die klaren und ehrlichen Worte!!

Hab einen schönen Start in das Wochenende!!!!

Viele, viele Liebe Grüße
Tina

Tina/Bellazitronella hat gesagt…

Und immer neues kaufen , kann ich auch nicht.

Hier bei uns ist auch nicht alles perfekt.
Die Möbel stammen von der EX meines Freundes.Also sie haben sie damals gemeinsam gekauft.
Es ist nicht mein Geschmack aber ich kann nicht einfach alles herausreißen lassen, nur weil es mir nicht gefällt.
Genau so die teuren Vorhänge die meine Schwiegermutter , noch bevor wir zusammen gekommen sind, für meinen Freund gekauft hat.
Auch das bringe ich nicht übers Herz , sie weg zu geben, obwohl sie mir auch nicht gefallen...
Man muss einfach das beste aus allem machen.
Mit Deko kann man viel bewirken.

Andere leben unter der Brücke, denke ich mir dann immer...
:-(

Obwohl ich natürlich dieses oder jenes gerne anders hätte.

Tanja's living hat gesagt…

Na und, liebe Tina, perfekt kann doch jeder mit dem richtigen Kleingeld!
Aber so wie du, das beste aus der Situation mit Deko etc. zu machen, DAS ist die wahre Herausforderung!
Die Ektorpcouch aus einer meiner letzten Posts war gratis über eBay Kleinanzeigen! Da habe ich nur einen neues Bezug für 50 Euro gekauft und fertig!
Nur mal so als Beispiel! :-)))
Liebste Grüsse
Tanja

Tina/Bellazitronella hat gesagt…

Echt? Das Sofa?
WOW!Ist ja toll!!!!
Das nenne ich mal kreativ.

Weißt , ich bin auch niemanden etwas neidisch. Überhaupt nicht...
Hoffe das ist auch nicht so herübergekommen....

Aber ich glaube du hast mich schon verstanden :-)

PeJott hat gesagt…

Liebe Tanja, du sprichst mir aus der seele. die meisten blogs, die immer nur ihre neuerwerbungen posten, habe ich aus meiner blogliste gestrichen .... flohmarktfunde ausgeschlossen ... davon lass ich mich gern inspirieren und gehe dann auf meinen dachboden.
Ich wünsche mir mehr bloggerinnen, die auch mal kritische worte schreiben.
alles liebe, petra

TheLissesull hat gesagt…

Liebe Tanja,
was für ein wunderschönes Geschirr, gut das Mütter immer alles aufheben. Bei meiner Mutti stehen auch noch so einige Dinge von mir aus Kindertagen.

Ja das liebe Geld, den neuen Schrank hätte ich mir auch nicht kaufen können, wenn ich ihn nicht von meiner Mutter zum Geburtstag bekommen hätte. Und ich danke meiner Mutter von ganzen Herzen dafür, den selbst sie muss aufs Geld achten. Sie bekommt nämlich nur eine kleine Witwenrente, und ich verdiene auch nicht gerade viel.
Ich verstehe voll, was du meinst und jeder der nicht aufs Geld achten muss, wird uns nie verstehen.
Aber selbst wenn ich das Geld hätte, würde ich mir nie 500 Paar Schuhe in den Schrank stellen, von denen ich nur 3 Paar anziehe. Würde mir nie eine Louis Vuitton Tasche kaufen um damit in der Stadt anzugeben, ich habe auch kein iPhone und würde mir nie eins kaufen. Ich habe ein alt Handy mit dem man nur telefonieren kann und mehr nicht.
Ich würde nie in einer Luxus Wohnung/ Haus wohnen, um damit zu protzen. Nein ich liebe unsere Altbauwohnung, in der die Wände nicht gerade sind und die Dielen quietschen. Ich liebe alte Dinge mit Geschichte und ich ­liebe es Dinge selber zu zaubern.
Viele grüße Tamara

Bianca J. hat gesagt…

Ach liebe Tanja,

Chanelnagellacke ist ja nicht nur a.....teuer, sondern auch richtig ungesunde ;o) sprich, sowas braucht kein Mensch!!!!!! Ich bin ja mit meinen 5 Kindern meistens auch immer knapp bei Kasse, aber mir reicht das Geld absolut....wenn man keine luxusartikel kauft, wie jede Woche fünf neue Hosen und so *lach* Ich geh auch viel lieber "alte" Sachen kaufen und freue mich dann über das gesparte Geld, was ich wieder mal für ein schönes Stück ausgeben kann. Überhaupt sind gerade Secondhand-Klamotten viel besser, da da die ganzen Schadstoffe und Farben schon größtenteils rausgewaschen sind.....also Du siehst, weniger ist manchmal mehr!!!!!

Sei lieb gegrüßt
Bianca

Botin In der Früh hat gesagt…

Liebe Tanja,
so einen Rechtsstreit braucht kein Mensch! Was für eine Einschränkung der Lebensqualität... und ich meine jetzt nicht das Geld, das damit zusammen hängt, sondern das Gedankenkarussell, das sich bestimmt fortwährend deswegen dreht :o(
Genau wie Du bin ich lieber auf den Blogs, die zeigen, daß man nicht nur mit Geld wer ist. Aber manchmal muss man sich auch belohnen, das tut gut ;o)
Sein Tauschversprechen nicht zu halten ist ganz fies! Mir ist das bisher zum Glück noch nicht passiert.
Dein süßes Geschirr aus früherer Zeit ist so schön :o) Leider gibt es von mir kaum noch etwas. Wir sind wohl früher zu oft umgezogen :o(
Hab´ ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt, Elke

Sandra hat gesagt…

Liebe Tanja,
du sprichst mir aus der Seele.
Ich liebe es über Flohmärkte zu schlendern.
Ein Tauschversprechen nicht einhalten finde ich ....
Liebe grüße Sandra

Sophinies hat gesagt…

Liebe Tanja ..
das Puppengeschirr ist soo süß ... ich habe auch noch eine kleine Kann mit Filter im Setzkasten stehen ... und die hüte ich wie meinen Augapfel ...

Mir geht es ähnlich wie Dir , ich mag es auch nicht wenn alles neu sein muß . Im Gegenteil , die alten Dinge haben einen ganz besonderen Charme ...aber das sieht nicht jeder so ...Bei uns gibt es bis auf die Küche und das Bad überwiegend alte Schränke , Kommoden , viele Dinge aus Nachlässen ..klar finde ich auch das eine oder andere Neue schön ... aber die Preise sind nicht gerechtfertigt ...und außerdem besteht das Leben ja auch zu einem großen Teil aus Zufriedenheit ... das ist wichtig, denn ich kenne Menschen die haben wirklich viel Geld , kaufen sich alle Nase lang das Neusete vom Neuen ( ich gönn es ihnen , keine Frage ) , aber glücklich und zufrieden sind sie nicht ... ich kann mich an meinem Garten freuen , gucke mir meine diversen alten Dekoartikel im Garten an und bin ZUFRIEDEN ...
Und wenn man ersteinmal seinen Stil gefunden hat , dann kann man auch aus Allem etwas machen :)))
Schade das Du Pech mit Deinen Tauschpartnern hattest..
Schicke Dir liebe Grüße und wünsche Dir ein zufriedenes Wochenende ..
Antje

Gardiana hat gesagt…

Hallo Tanja,
ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen!! Toll, daß Du dieses Thema so mutig ansprichst!!
Kreativität ist doch das Wichtigste und dabei spielt Geld nur eine untergeordnete Rolle!
Ganz liebe Grüße!
Gardiana

Kleine Se(e)ligkeiten hat gesagt…

Liebe Tanja,
solche Blogs, in denen es nur darum geht, was man alles gekauft hat oder angeblich unbedingt haben "muss"!!!!!! (was für ein Schwachsinn! Haben "muss" man nur ganz wenig!)lese ich einfach nicht mehr. Vor allem, wenn da Klamotten als "Schnäppchen" angepriesen werden und ich schaue dann mal, was die kosten: Für dieses Geld habe ich vier Winterjacken für unsere Kinder gekauft!! Und bin trotzdem glücklich dabei!! :-))
Ich wünsche euch von Herzen, dass mit euerm Haus doch noch alles gut ausgeht!
Liebe Grüße von Sabine

Anno 1907 hat gesagt…

Jajaaa...das sehen wir gleich, das weissste ja! Ich versuche auch immer das Beste draus zu machen, Kreativität und Geschmack kann man eh nicht kaufen...egal was es kosten tut, nech?
Letzte Tage hab ich nen Satz in nem Blog gelesen, der mich echt aufgeregt hat...nur echte alte Industrieteilchen wären gut...die Repliken wären totaaal unkreativ!!! Hallo? Dann darf man sich also auch nicht mehr so einrichten, nur weil man nicht viel Geld hat, oder wie? Neee...ditt fänd ich doof, grad die "Jungen" mögen den Style doch...und die sind nur selten Millionäre oder kurz davor!!!
Nája...ich hoffe, dass sich Euer Rechtsstreit bald zu Gunsten klären wird! Habt ein tolle We, Knutscha, Biene<3

B.TREE hat gesagt…

Liebe Tanja,
wie schön, dass deine Mutter das kleine Service für dich aufbewahrt hat.
Mit allem anderen hast du absolut recht! Ich kann mich da wirklich nicht beschweren, wir leben sehr gut. Trotzdem freue ich mich über selbst gemachtes oder schöne Flohmarktschnäppchen viel mehr als über irgendwelche teuren Sachen.
Ich brauche auch bei Kleidung keine Marke, auch meine Kinder nicht. Meine Mädels nähen sich inzwischen vieles selber, das unterstütze ich natürlich!
Und wer bei einem Tausch unzuverlässig ist, den würde ich ab sofort meiden. Geht gar nicht!
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße,
Britta

Fundstücke mit Stil hat gesagt…

Liebe Tanja,
das ist eine gute Einstellung, ich liebe auch Flohmärkte und alte Stoffe. (muß nicht immer Tilda sein)
Doch ich mag auch neues, den es gibt so viele schöne Dinge, die ich manchmal haben muss.
Ein Beispiel, ich wollte einen alten Kleiderschrank für mein Schlafzimmer.
Ich habe erst gedacht alt muss er sein.
So habe ich überall geschaut, und ich komme viel rum.
Doch die waren auch sehr teuer, und haben auch nicht so richtig gepasst.Und waren schmuddelig und haben gerochen. Für Wäsche möchte ich schon das es nicht richt. Dann habe ich im Internet gesucht, ja da gibt es viele Anbieter die weisse Schränke und Schränke im Shabby Stil haben. Doch auch wieder sehr teuer.
So jetzt hat es mir echt gereicht die Sucherei, bin zum großen Schweden gefahren und habe mit Birkeland geholt. Jetzt ist Ruhe.
Doch ich mag es schon, wenn man alte Sachen hat.
Es ist immer wieder schade, was alles weggeworfen wird. Es ist jetzt schön das es immer mehr Gebrauchtwarenmärkte gibt. Wo die Leute einkaufen können die auch nicht so viel Geld haben.
Früher habe ich meine Sachen auf dem Flohmarkt verkauf was man nicht mehr braucht.
Doch jetzt gebe ich das in den Gebrauchtwarenmarkt.
Ich bin schon auch Deiner Meinung, erstmal nicht immer neu kaufen.
Die schönes Wochenende
Gruß Ursula

Kirsten M. hat gesagt…

Echt mutig so wahre Worte zu posten:) Hut ab erstmal dafür.
Wir waren auch schon jahrelang nicht mehr im Urlaub. Das ist für mich auch nicht wichtig, denn ich wohne
da, wo andere Urlaub machen, nämlich
auf dem Land. Ich entspanne schon wenn ich von der Arbeit komme und die letzte Ampel passiere:) Das ist wichtig im Leben! LG Kirsten
PS:Hab mich dolle gefreut über deine Nettigkeit, danke nochmal:))

Nicole B. hat gesagt…

Liebe Tanja,
so eine Bloggerin kenne ich auch...da warte ich schon fast ein Jahr auf meinen Tausch und es kommt nix...nur heiße Luft.
Na ja, es gibt halt solche und solche.
Und Deinen Blog und Dich mag ich sehr, auch mit wenig Flocken zeigst Du immer tolle Flohmarkt Sachen und Dein Wohnzimmer gefällt mir super.
Ich gehe morgen mal wieder, hoffentlich ohne Regen...
Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
Nicole

... verliebt in Zuhause! hat gesagt…

Liebe Tanja,
dein Blog,deine Regeln!
Ausserdem schreibst du ja auch nix beleidigendes. Ich könnte mir auch mehr kaufen, bin aber gerne die Selbermacherin und denke oft 'das kann ich selbst' und kaufe deswegen nicht. Und Nagellack wird überbewertet ;-)
LG Naddel